Nachvollziehbare Strategien für den Aktienmarkt

Hier finden Sie eine fundierte und praxisorientierte Ausbildung im Bereich mittel- bis langfristiger Aktienhandel, mit einzigartigem Ausbildungsmaterial, inklusive Programmierungen.

Business-Fotos von Faik Giese im Fotostudio bei Andreas Feusi.
cons010

Event Driven Seminare

Nur wenige freie Plätze vorhanden!

Achtung: Die Anzahl der Plätze ist eng limitiert. Ein Platz kann erst nach verbindlicher Buchung reserviert werden.

Werden Sie zum Experten im M&A Bereich!

Der Handel rund um Firmenübernahmen und Fusionen wird auch als „Merger & Acquisitions“ (M&A) bezeichnet.

Wesentliche Eckpunkte zum Seminar:

  • Seminar mit anschliessendem Ausbildungsprogramm
  • Seminartermin: 9. & 10. März 2024
  • Start Ausbildungsprogramm: 26. März 2024,  Ende: 31. Juli 2024
  • Während des Ausbildungszeitraums wird das Wissen zu den Strategien vertieft und die M&A Strategien mit ihren Untervarianten in der Praxis umgesetzt; unter anderem wird kontinuierlich erläutert, wie die einzelnen Analyseschritte bis hin zur Signalgenerierung aussehen.
  • Im Seminar und während des ersten Ausbildungsmonats erhalten Teilnehmer umfangreiche Unterlagen und Aufzeichnungen.
  • Zudem wird auch eine Datenbank mit detailliert aufbereiteten M&A Fallstudien zur Verfügung gestellt, die sich beliebig um neue Musterbeispiele erweitern lässt.
  • Eine weitere, für die tägliche Analyse  hilfreiche Datenbank, enthält Angaben zu Private Equity Firmen und Aktivisten.

Themenauswahl (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

  1. Handel von M&A Gerüchten
  2. Antizipieren von Übernahmen, Phase 1
  3. Antizipieren von Übernahmen, Phase 2
  4. Analysieren und Handeln von angekündigten Übernahmen
  5. Antizipieren von Bieterwettkämpfen von Übernahmen (Bidder Wars)
  6. Feindliche Übernahmeangebote
  7. Bewertung von Managementstrategien zur Abwehr feindlicher Übernahmen
  8. Blockierte Übernahmen
  9. Gerüchteweise geplatzte Übernahmen
  10. Tatsächlich geplatzte Übernahmen

Zu jedem Thema werden Grundlagen, Hintergründe, Handelsmöglichkeiten und Ideen für das Kreieren eigener Vorgehensweisen vermittelt.

Die den Schwerpunkt bildende Kaufseite wird mit Aktien umgesetzt.

Für einige Methoden ist allerdings aufgrund der höheren Flexibilität und besseren Risikokontrolle die Verwendung von Optionen sinnvoll.

Der Kauf von Call und Put Optionen ist sowohl Thema im Seminar, wie auch im anschliessenden Ausbildungsprogramm.

Aus diesem Grund ist das Seminar nur für Personen geeignet, die über Grundkenntnisse im Optionsbereich sowie aktive Erfahrung im Optionshandel verfügen. Kenntnisse über kompliziertere Optionsstrategien sind nicht erforderlich.

Preise und weitere Details finden sich im Menüpunkt Angebot/Seminare.

Achtung: Die Anzahl der Plätze ist eng limitiert. Ein Platz kann erst nach verbindlicher Buchung reserviert werden.

Wesentliche Eckpunkte zum Seminar:

  • Seminar mit anschliessendem Ausbildungsprogramm
  • Seminartermin: 23. & 24. März 2024
  • Start Ausbildungsprogramm: 10. April 2024,  Ende: 11. Juli 2024
  • Während des Ausbildungszeitraums wird das Wissen zu den Strategien vertieft und die Turnaround Strategie mit ihren Untervarianten in der Praxis umgesetzt; unter anderem wird kontinuierlich erläutert, wie die einzelnen Analyseschritte bis hin zur Signalgenerierung aussehen.
  • Im Seminar und während des ersten Ausbildungsmonats erhalten Teilnehmer umfangreiche Unterlagen und Aufzeichnungen.
  • Zum ausgehändigten Material gehört auch ein eigenentwickeltes Tool, welches hilft, die tägliche Umsetzung in wesentlichen Teilen zu automatisieren.
  • Zudem wird eine Datenbank mit detailliert aufbereiteten Turnaround Fallstudien zur Verfügung gestellt, die sich beliebig um neue Musterbeispiele erweitern lässt.

Wesentliche Eckpunkte der Strategie:

  • Aktien, die eine deutliche Abwärtsbewegung hinter sich haben, werden anhand verschiedener Kriterien mit dem Ziel beurteilt, die aussichtsreichsten Kaufkandidaten zu identifizieren.
  • Methode kommt ohne Chart-Analyse aus.
  • Haltedauer variiert je nach individuellem Geschmack und Qualität des Signals zwischen mehreren Wochen bis Jahren.
  • Analyse und Handel erfolgt nach einem eindeutig definierten Ablaufplan
  • Das vermittelte Modell bewertet zuvor stark gefallene Aktien anhand einer Vielzahl von Faktoren, unabhängig vom Kursverhalten. Dadurch sind in der Regel potenzielle Kandidaten bereits mehrere Tage bis Wochen vor dem auslösenden Einstiegssignal bekannt.
  • Zur Beurteilung der Qualität wird jedem Signal ein Güte Faktor zugeordnet.

Zusätzliche Möglichkeit:

Die vermittelte Strategie bietet als Untervariante die Möglichkeit, Turnarounds im Intraday-Bereich zu handeln.

Das Setup für die Intraday-Variante kann so gewählt werden, dass der Einstieg mit hoher Wahrscheinlichkeit an einem Tag mit grosser Kursspanne (Wide Range Day) erfolgt.

Preise und weitere Details finden sich im Menüpunkt Angebot/Seminare.

Sie suchen nach einer ausgereiften Aktienstrategie? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Qualifikation und Kompetenz

Über 25 Jahre Erfahrung im Asset Management und US Aktienhandel

Als ehemaliger Asset Manager sowie Leiter Portfoliomanagement, Fondsmanager und Wertpapierhändler einer deutschen Wertpapierhandelsbank mit amerikanischen Wurzeln, verfügt Faik Giese über eine Expertise, die über den Aktien- und Optionshandel mit Schwerpunkt USA weit hinausgeht.

Handel von Sondersituationen (Event Driven)
7 Jahre
Asset & Fund Management
13 years
Consulting & Ausbildung
19 Jahre
BSA und NET Handel
25 Jahre

01.

Erfahrener Spezialist in zwei Bereichen

Faik Giese ist Spezialist für den Handel von Sondersituationen (Event Driven) und der von ihm entwickelten, auf der Analyse von Branchen und Chart-Technik basierenden BSA Trendfolgestrategie.

02.

Strategie Mix als Schlüssel zum Erfolg

Die in dem Buch „Nachhaltig erfolgreich traden“ (NET) erläuterte Strategie wird von Faik Giese mit der BSA kombiniert. Zusätzlich wird zwecks Diversifikation auf eigenentwickelte Event Driven Strategien zurückgegriffen.

03.

Ausbildung mit Umsetzung in der Praxis

Mentor Programm und Seminare enden nicht mit der Vermittlung von Strategieregeln und Beispielen, sondern zeigen über einen Zeitraum von mehreren Monaten, wie die Umsetzung in der Praxis aussieht.

04.

20+ Jahre Erfahrung im US Aktienhandel

Erstmalig in Aktien investierte Faik Giese im Juni 1996. Euphorisiert vom schnellen Erfolg, folgten bittere Erfahrungen mit Optionsscheinen, woraus die Erkenntnis erwuchs, zukünftig nur noch nach Plan zu handeln.

Sie wollen eine Ausbildung für Ihr Team?Kontaktieren Sie uns für ein Angebot!

Event Driven Strategien

Warum der Handel von Sondersituationen attraktiv ist

Fallstudien